Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Drew Barrymore

© UN Photo/Evan Schneider

06.12.2012

Drew Barrymore Früh für den Namen ihrer Tochter entschieden

„Ich habe zu der Zeit ein Buch gelesen.“

Los Angeles – US-Schauspielerin Drew Barrymore hat den Namen ihrer Tochter Olive nach eigenen Angaben schon im dritten Monat ihrer Schwangerschaft ausgewählt. „Ich habe zu der Zeit ein Buch gelesen, in dem stand, dass das Kind gerade so groß wie eine Olive ist“, erklärte die 37-Jährige in der „Ellen DeGeneres Show“. Daraufhin habe Barrymore mit ihrem Mann Will Kopelman beschlossen, die Tochter „Olive“ zu nennen.

Für Drew Barrymore, die bereits im Alter von sieben Jahren durch ihre Rolle in Steven Spielbergs „E. T. – Der Außerirdische“ Berühmtheit erlangte, war es das erste Kind. Barrymore und der Kunsthändler Kopelman sind seit Anfang Juni dieses Jahres verheiratet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/frueh-fuer-den-namen-ihrer-tochter-entschieden-57809.html

Weitere Nachrichten

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

Gröhe Patienten wegen Narkosemittel-Engpass nicht gefährdet

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat klargestellt, dass Patienten durch den aktuellen Lieferengpass bei einem häufig angewendeten ...

Michelle Yvonne Hunziker 2006

© John Jason Junior / gemeinfrei

Michelle Hunziker „Manchmal muss ich meiner Tochter sagen, wo es langgeht“

Michelle Hunziker feierte kürzlich ihren 40. Geburtstag, ihre große Tochter Aurora wird dieses Jahr 21: perfekte Voraussetzungen für Mutter und Tochter, ...

Atom Kernkraftwerk Doel

© LimoWreck / CC BY-SA 3.0

Atommeiler Deutlich mehr Terror-Voralarme in Deutschland als bisher bekannt

Nach Angaben des Bundesumweltministeriums hat es in den vergangenen Jahren deutlich mehr Terror-Voralarme für die deutschen Kernkraftwerke gegeben als ...

Weitere Schlagzeilen