Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Fromm sieht Versäumnisse bei Ermittlungen

© dapd

02.02.2012

Zwickauer Terrorzelle Fromm sieht Versäumnisse bei Ermittlungen

Landesämter sollen Informationen an das Bundesamt für Verfassungsschutz weiterleiten.

Köln – Der Verfassungsschutz hat Versäumnisse bei den Ermittlungen zur rechtsextremen Zwickauer Terrorzelle eingeräumt. Verfassungsschutzchef Heinz Fromm sagte am Donnerstag im Deutschlandfunk, der Informationsaustausch “zwischen den Verfassungsschutzbehörden von Bund und Ländern” hätte besser sein können. Doch seien Konsequenzen bereits gezogen worden. So müssten die Landesämter alle im Bereich Rechtsextremismus gewonnenen Informationen an das Bundesamt für Verfassungsschutz weiterleiten.

Die Zwickauer Terrorzelle lebte mehr als ein Jahrzehnt unbehelligt von den Sicherheitsbehörden im Untergrund und soll in dieser Zeit mindestens zehn Mordanschläge begangen haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fromm-sieht-versaeumnisse-bei-ermittlungen-37574.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen