Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Fritsch: Wulff würde ich mir im Film verbitten

© dapd

21.01.2012

Theater Fritsch: Wulff würde ich mir im Film verbitten

“Dilettantismus hat mich noch nie interessiert”.

Köln – Theaterregisseur Herbert Fritsch sieht in den Affären um Bundespräsident Christian Wulff und Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) kein Filmpotenzial. “Guttenberg und Wulff sind mir dafür echt zu langweilig”, sagte er im dapd-Interview in Köln. Beide seien “blutleere Gestalten”. Es sei ein Wunder, “dass die zwei diese Komödie in der Öffentlichkeit überhaupt noch hinbekommen haben. So etwas würde ich mir im Film verbitten”, sagte er.

Der 61-jährige Fritsch, der jahrelang als Schauspieler an der Berliner Volksbühne tätig war, hatte im vergangenen Jahr als Regisseur auf dem Theatertreffen in der Hauptstadt seinen Durchbruch gefeiert. Am Freitag (27. Januar) bringt er das Brecht-Stück “Herr Puntila und sein Knecht Matti” in Köln auf die Bühne. Zudem schmiedet er Pläne für einen großen Spielfilm.

Regisseur Dieter Wedel und Produzent Nico Hofmann hatten den Querelen um Wulff zuletzt Chancen für eine Filmstory zugesprochen. Fritsch kann dagegen weder Wulff noch Guttenberg etwas abgewinnen. “Dilettantismus hat mich noch nie interessiert”, sagte er. Für ihn sei der Amateur oder der Virtuose interessant. “Mittelmaß ist der Tod.”

Vielmehr will Fritsch sein eigenes Leben auf Papier bringen. “Seit meinem 15. Lebensjahr will ich einen Roman schreiben. Und zwar den Roman meines Lebens”, verriet er. “Ich finde mein Leben recht aufregend und bin sehr dankbar dafür.” Er habe schon mehrfach Anlauf zu einer Biografie genommen, aber schrecke immer noch davor zurück.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fritsch-wulff-wuerde-ich-mir-im-film-verbitten-35323.html

Weitere Nachrichten

Sönke Wortmann

© über dts Nachrichtenagentur

"Bild am Sonntag" Sönke Wortmann sieht sich nicht als „Frauentyp“

Regisseur Sönke Wortmann hatte in seiner Jugend kein Glück mit den Frauen. In einem Gespräch mit "Bild am Sonntag" sagte er: "Ein Frauentyp war ich leider ...

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

Eurovision Song Contest Sängerin Levina hat ESC-Enttäuschung weitgehend weggesteckt

Levina, die vor sechs Wochen beim Eurovision Song Contest (ESC) in Kiew mit mageren sechs Punkten auf dem vorletzten Platz gelandet war, hat nun die herbe ...

Jan Wagner

© über dts Nachrichtenagentur

Literatur Dichter Jürgen Becker lobt neuen Büchner-Preisträger Jan Wagner

Der Dichter Jürgen Becker hat neuen Georg-Büchner-Preisträger Jan Wagner gelobt. Becker, der vor drei Jahren mit dem Büchner-Preis ausgezeichnet wurde, hob ...

Weitere Schlagzeilen