Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Friedrich pocht erneut auf Vorratsdatenspeicherung

© dapd

08.03.2012

Terrorismus Friedrich pocht erneut auf Vorratsdatenspeicherung

Bundesinnenminister warnt vor einer Verbindung von Terroristen und Organisierter Kriminalität.

Frankfurt/Main – Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hat sich erneut vehement für die Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung ausgesprochen. Bei einer CDU-Veranstaltung zum Oberbürgermeister-Wahlkampf in Frankfurt am Main warnte Friedrich am Donnerstagabend vor einer Verbindung von Terroristen und Organisierter Kriminalität als neuer Bedrohung. Auch zu deren Bekämpfung müssten Polizei und Sicherheitsbehörden die notwendigen Instrumente an die Hand gegeben werden.

Bei der Wahlkampfveranstaltung für den hessischen Innenminister und Frankfurter OB-Kandidaten Boris Rhein mahnte Friedrich zugleich zur Vorsicht bei einem neuen NPD-Verbotsverfahren. Was auf keinen Fall passieren dürfe, seien das neuerliche Scheitern eines solchen Verfahrens und somit ein Triumph der NPD. Ein Verbotsantrag komme nur bei Erfolgsaussicht infrage.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/friedrich-pocht-erneut-auf-vorratsdatenspeicherung-44783.html

Weitere Nachrichten

EU-Parlament in Brüssel

© über dts Nachrichtenagentur

AfD Jongen will Pretzells EU-Parlamentsmandat übernehmen

Der baden-württembergische AfD-Landesvorsitzende Marc Jongen will trotz seiner eigenen Kandidatur für den Bundestag das EU-Parlamentsmandat von Marcus ...

Dietmar Woidke

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Woidke kritisiert Bund-Länder-Finanzreform

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat unmittelbar vor ihrer Verabschiedung die Bund-Länder-Finanzreform und insbesondere die vom Bund in ...

Malu Dreyer

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Dreyer will Lockerung beim Familiennachzug für Flüchtlinge

Vor Beginn der Ministerpräsidentenkonferenz am Donnerstag in Berlin hat die rheinland-pfälzische Regierungschefin Malu Dreyer (SPD) eine Lockerung des ...

Weitere Schlagzeilen