Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

HFC-Fans

© dts Nachrichtenagentur

22.11.2012

Fangewalt Friedrich fordert breite Front friedlicher Fußball-Fans

„Gewalt, Pyrotechnik und Rassismus nicht zu verhandeln.“

Berlin – Nach der Eskalation der Fan-Gewalt bei Fußballspielen in der Bundesliga, fordert Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) in der „Bild-Zeitung“ (Donnerstagausgabe) eine breite Front friedlicher Fußball-Fans gegen gewaltbereite Hooligans.

Friedrich sagte dazu der „Bild-Zeitung“: „Unsere Konzepte werden nur fruchten, wenn sie von den vielen friedlichen Fußballfans mitgetragen werden. Nur wenn die friedlichen Fans sich von Gewalt distanzieren, können Ordnungsdienst und Polizei zielgerichtet gegen Störer vorgehen und so Gewalt verhindern.“ Daher sei der aktuelle Diskussionsprozess mit den Vereinen und den Fans auch von so großer Bedeutung.

Doch der Innenminister machte auch die Grenzen seiner Geduld beim Thema Fan-Randale deutlich. Friedrich sagte der „Bild-Zeitung“: „Bei den Themen Gewalt, Pyrotechnik und Rassismus gibt es nichts zu verhandeln.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/friedrich-fordert-breite-front-friedlicher-fussball-fans-57280.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen