Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Friedensnobelpreisträger Yunus kritisiert Regierung

© dts Nachrichtenagentur

24.06.2011

Bangladesch Friedensnobelpreisträger Yunus kritisiert Regierung

„Es ist schrecklich zu sehen, wie die Dinge zu zerfallen drohen.“

Dhaka – Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus, 71, hat Angst um sein Lebenswerk. „Es ist schrecklich zu sehen, wie die Dinge zu zerfallen drohen, die ich aufgebaut habe“, sagte der Wirtschaftsprofessor der „Süddeutschen Zeitung“ in seinem ersten großen Interview nach seiner Amtsenthebung im April. Die Regierung seines Heimatlandes Bangladesch hatte ihn als Chef der von ihm gegründeten Grameen Bank abgesetzt, weil er das Pensionsalter für Banker überschritten habe. „Die Erlebnisse der vergangenen Wochen waren grässlich. Niemals hätte ich mit so etwas gerechnet: Aus der eigenen Bank gejagt zu werden, ohne nachvollziehbaren Grund“, sagte Yunus der SZ.

Der Streit gehe weiter: „Die Regierung versucht jetzt, die Statuten der Grameen Bank zu ändern, um ihren Einfluss weiter auszuweiten“, so Yunus. Die Folge sei ein Desaster: „Meine Idee ginge verloren, alles fiele auseinander. Wenn Politiker die Macht an sich reißen, würde die Bank zu einer Regierungsinstitution verkommen, in die Misswirtschaft und Ineffizienz Einzug hielten. Es wäre nicht mehr die Bank, die den Friedensnobelpreis bekam.“ Zwar werde er die Pläne der Regierung anfechten, er zweifelt aber daran, dass ein Gericht in Bangladesch etwas gegen eine Regierungsentscheidung unternehme.

Neben der Grameen Bank versucht die Regierung auch, weitere von Yunus gegründete Firmen unter ihre Gewalt zu bringen. In den vergangenen Jahren hatte Yunus gemeinsam mit Danone, BASF und anderen internationalen Konzernen sogenannte Sozialunternehmen gegründet, also Firmen, deren Ziel es nicht ist, Profit zu machen, sondern Menschen zu helfen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/friedensnobelpreistraeger-yunus-kritisiert-regierung-in-bangladesch-22498.html

Weitere Nachrichten

Militärpolizei in Paris

© über dts Nachrichtenagentur

Europol Wainwright will schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem EU-Land

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, hat angesichts der schweren Terroranschläge in Europa schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Europol-Chef Höhepunkt der Terrorwelle noch nicht erreicht

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, sieht den Höhepunkt der Terroranschläge in Europa noch nicht erreicht. "Die Terrorgefahr ...

Hans Peter Doskozil

© über dts Nachrichtenagentur

Islamisierung auf dem Balkan Österreichs Verteidigungsminister appelliert an Deutschland

Österreich hat vor einer stärkeren Präsenz von türkischen Soldaten bei Nato-Einsätzen auf dem Balkan gewarnt und gleichzeitig an Deutschland appelliert, ...

Weitere Schlagzeilen