Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Notarzt

© über dts Nachrichtenagentur

23.07.2013

Frensdorf Sechsjähriger stirbt bei Badeunfall

Der Junge verstarb trotz intensiver Wiederbelebungsversuche.

Bamberg – In Frensdorf im Landkreis Bamberg ist ein sechsjähriger Junge bei einem Badeunfall ums Leben gekommen.

Der Junge befand sich nach Angaben der Polizei am Sonntag zusammen mit seinen Eltern an einem Naturbadesee und spielte mit seiner elfjährigen Schwester in Ufernähe, als er plötzlich verschwand. Kurze Zeit später entdeckte ein Badegast den leblosen Körper des Jungen im Wasser.

Zwei Helfer begannen sofort mit den Wiederbelebungsmaßnahmen und der Notarzt wurde verständigt. Der Sechsjährige wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er trotz intensiver Wiederbelebungsversuche am Montagabend verstarb.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/frensdorf-sechsjaehriger-stirbt-bei-badeunfall-64078.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Pkw-Fahrer weicht Schildkröte aus und touchiert Motorradfahrer

Auf einer Landstraße im nordrhein-westfälischen Kreis Düren hat am Sonntagmittag ein 44 Jahre alter Pkw-Fahrer einen Motorradfahrer touchiert, weil er nach ...

Britische Polizisten

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Weitere Festnahmen nach Londoner Terroranschlag

Nach dem Terroranschlag in London haben die Sicherheitskräfte mehrere weitere Personen festgenommen. Das teilte die Polizei am Montagmorgen mit. Demnach ...

Britische Polizei und Sicherheitskräfte in Tarnhemden

© über dts Nachrichtenagentur

Erklärung „Islamischer Staat“ reklamiert Anschlag in London für sich

Die Terrororganisation "Islamischer Staat" reklamiert den Terroranschlag von London für sich. Eine entsprechende Erklärung wurde über den Internetkanal der ...

Weitere Schlagzeilen