Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

25.02.2010

Freitag laut ADAC teuerster Tag zum Tanken

Berlin – Die Mineralölunternehmen fordern von ihren Kunden am letzten Arbeitstag der Woche im Schnitt die höchsten Preise. Das berichtet die „Bild“-Zeitung unter Berufung auf eine ADAC-Studie, bei der sämtliche Tages-Durchschnittspreise im vergangenen Jahr verglichen wurden. Demnach lag der Preis für Superbenzin an Freitagen des Jahres 2009 im Schnitt bei 1,285 Euro, der Preis für Diesel bei 1,09 Euro. Beide Werte waren damit 3,5 Cent höher als am jeweiligen Montag. Der Verband kritisiert laut Bericht das „ausgeprägte Gewinnstreben“ der Konzerne, die das hohe Verkehrsaufkommen vor dem Wochenende durch „meist kräftige Preisaufschläge“ nutzen würden. Allerdings habe sich inzwischen auch der Mittwoch zum teuren Tag zum Tanken mit genauso hohen Preisen wie am Freitag entwickelt. Der Autofahrerverband empfiehlt, konsequent an den günstigsten Tagen Montag oder Sonntag zu tanken. Damit seien im Fall eines Kompaktautos mit acht Liter Verbrauch und 15 000 Kilometern Jahreslaufleistung zwischen 10 und 40 Euro Kosten im Jahr zu sparen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/freitag-laut-adac-teuerster-tag-zum-tanken-7532.html

Weitere Nachrichten

Essen

© pixelio.de / Lichtbild Austria

Foodpics Instagram wird zur Geheimwaffe beim Abnehmen

Immer mehr Menschen nutzen Bilder ihrer Mahlzeiten, sogenannte Foodpics, auf Instagram zum Abnehmen oder dem Erreichen anderer Essensziele, wie Forscher ...

Rainer Schmeltzer SPD

© Ailura / CC BY-SA 3.0 AT

Kampf gegen Langzeitarbeitslosigkeit NRW schafft 1000 Jobs auf „sozialem Arbeitsmarkt“

Die NRW-Landesregierung will ab dem 1. Juni mit dem Städten Dortmund, Duisburg, Essen und Gelsenkirchen einen "sozialen Arbeitsmarkt" aufbauen, auf dem ...

Kaufhaus

© Torben / GFDL 1.2

Öffnungszeiten DGB-Chef Hoffmann will für Sonntagsruhe kämpfen

DGB-Chef Reiner Hoffmann bestärkt die Gewerkschaft Verdi darin, verkaufsoffene Sonntage gerichtlich verbieten zu lassen. "Ich kann das nur begrüßen, weil ...

Weitere Schlagzeilen