Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Freiburg vor Verpflichtung von Karim Guede

© dapd

18.01.2012

1. Bundesliga Freiburg vor Verpflichtung von Karim Guede

Nach Angaben Bratislavas wechselt der 27-Jährige nach Freiburg.

Berlin – Fußball-Bundesligist SC Freiburg steht vor der Verpflichtung des slowakischen Nationalspielers Karim Guede. Wie dessen bisheriger Verein Slovan Bratislava am Mittwoch bekannt gab, werde der 27-Jährige definitiv zu den Freiburgern wechseln. Es müssten nur noch einige Formalitäten erledigt werden, wird Slovan-Manager Kaspar Slovan auf der Webseite des Klubs zitiert.

Der SC Freiburg wollte die bevorstehende Verpflichtung des defensiven Mittelfeldspielers am Mittwochabend noch nicht bestätigen.

Bereits am Mittag hatte das Bundesliga-Tabellenschlusslicht die Verpflichtung von Sebastian Freis vom Ligarivalen 1. FC Köln vermeldet. Über die Vertragsinhalte wurde Stillschweigen vereinbart.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/freiburg-vor-verpflichtung-von-karim-guede-34893.html

Weitere Nachrichten

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Pfeifkonzert DFB stellt Halbzeitshow auf den Prüfstand

Der Deutsche Fußball Bund (DFB) stellt nach der massiven Kritik am Auftritt von Sängerin Helene Fischer die Halbzeitshow beim DFB-Pokalfinale in Berlin auf ...

RheinEnergieStadion Köln

© Sascha Brück / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga 1. FC Köln prüft Bau eines Olympiastadions

Der Fußball-Bundesligist 1. FC Köln prüft den Bau eines Stadions für eine nordrhein-westfälische Bewerbungskampagne um die Olympischen Spiele 2028. Dies ...

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Weitere Schlagzeilen