Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Freiburg - Mainz am 25.08.2012

© dts Nachrichtenagentur

25.08.2012

1. Bundesliga Freiburg und Mainz trennen sich 1:1

Hausherren fanden besser in die Partie.

Freiburg – Der SC Freiburg hat sich mit 1:1 vom FSV Mainz 05 getrennt. Die Breisgauer bleiben damit unter Trainer Christian Streich im Kalenderjahr 2012 vor heimischem Publikum ungeschlagen. Die Hausherren fanden besser in die Partie, die Mainzer suchten in den ersten Minuten ihren Spielrhythmus und übernahmen nach gut zehn Minuten sukzessive das Kommando. Der SC konnte lediglich durch Standardsituationen für Gefahr vor dem FSV-Kasten sorgen. Mit einem torlosen Remis ging es in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel intensivierten die Gastgeber ihre Angriffsbemühungen und wurden in der 49. Minute für ihren Einsatz belohnt: Guedé spielt den Ball aus dem Mittelfeld steil auf Kruse, der vor der Saison zum SC gewechselt war. Der Neuzugang lässt den Mainzer Kirchhoff stehen und rennt alleine auf FSV-Keeper Wetklo zu. Bei dem platzierten Schuss aus gut 15 Metern hat dieser keine Chance und kann den Treffer zur 1:0-Führung nicht verhindern.

Nach der Führung war der SC bis zur 64. Minute das spielbestimmende Team. Dann kam der FSV: Müller versucht mit viel Geschwindigkeit an Schuster vorbeizukommen. Dieser holt den Mittelfeldspieler von den Beinen, der Unparteiische zeigt ohne zu zögern auf den Punkt. Den folgenden Strafstoß verwandelt der Österreicher Ivanschitz sicher zum 1:1-Ausgleich für die Gäste. Die Freiburger versuchten eine direkte Antwort, Kruse köpft in der 68. Minute jedoch knapp am Tor vorbei. Im weiteren Verlauf versuchte Freiburg alles, um erneut in Führung zu gehen, musste sich jedoch nach 90 Minuten mit einem 1:1 zufrieden geben.

Die weiteren Ergebnisse: Borussia Mönchengladbach – 1899 Hoffenheim 2:1, FC Augsburg – Fortuna Düsseldorf 0:2, Hamburger SV – 1. FC Nürnberg 0:1, Greuther Fürth – FC Bayern München 0:3.

Bereits am Freitag konnte der amtierende deutsche Meister Borussia Dortmund mit 2:1 gegen den SV Werder Bremen gewinnen.

Am Samstagabend kommt es zur Partie zwischen Eintracht Frankfurt und Bayer 04 Leverkusen.

Am Sonntag komplettieren schließlich die Partien zwischen dem VfB Stuttgart und dem VfL Wolfsburg sowie zwischen Hannover 96 und Schalke 04 den ersten Spieltag der 50. Bundesligasaison.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/freiburg-und-mainz-trennen-sich-11-56166.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen