Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Maria Böhmer

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

10.12.2012

Streit um Mütterrente Frauenunions-Chefin Böhmer kritisiert Schäuble

Bei der Mütterrente gehe es um das Schließen einer Gerechtigkeitslücke.

Berlin – Die Vorsitzende der Frauenunion, Maria Böhmer (CDU), hat Wolfgang Schäuble für sein Nein zur Mütterrente scharf kritisiert. „Die Tinte des Parteitagsbeschlusses ist noch nicht einmal trocken und schon hören wir wieder das alte Argument, es sei kein Geld da. Ich finde es nicht gut, Griechenland-Hilfe gegen Mütterrente zu setzen“, sagte Böhmer der „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe).

Bei der Mütterrente gehe es um das Schließen einer Gerechtigkeitslücke. „Der Parteitag der CDU hat sich hier klar positioniert.“ Es sei eine Frage der Glaubwürdigkeit, diesen Beschluss auch umzusetzen, sagte Böhmer.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/frauenunions-chefin-boehmer-kritisiert-schaeuble-57926.html

Weitere Nachrichten

Vater, Mutter, Kind

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahlkampf Union verspricht im Wahlprogramm Entlastungen für Familien

Die Union will im Bundestagswahlkampf offenbar mit deutlichen Entlastungen für Familien punkten. Am Montag präsentierten CDU-Chefin Angela Merkel und ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Klaus von Dohnanyi wirft Schulz „Entgleisung“ vor

Der frühere Hamburger Bürgermeister Klaus von Dohnanyi hat SPD-Chef Martin Schulz für dessen Vorwürfe gegen Kanzlerin Angela Merkel kritisiert. "Wenn ...

Spielendes Kind

© über dts Nachrichtenagentur

Programmentwurf CDU will Familienpolitik in den Vordergrund stellen

Die CDU will im Falle eines Wahlsieges einen Rechtsanspruch auf Nachmittagsbetreuung für Grundschulkinder einführen und Familien beim ersten Erwerb einer ...

Weitere Schlagzeilen