Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

02.07.2011

Frauenfußball-WM: USA siegt souverän gegen Kolumbien

Sinsheim – Die USA haben bei der Frauenfußball-WM Kolumbien souverän mit 3:0 geschlagen. Von Beginn an dominierten die US-Damen die Partie in der ausverkauften Rhein-Neckar-Arena und erspielten sich Chance um Chance. Folgerichtig erzielte Heather O`Reilly in der 13. Spielminute das mehr als sehenswerte 1:0 für die USA. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause, obschon die Damen aus den USA durchaus die Chance hatten, ihre Führung weiter auszubauen.

Dies gelang ihnen in der zweiten Halbzeit. Die zur zweiten Hälfte eingewechselte Megan Rapinoe erzielte in der 50. Minute den Treffer zum 2:0, nachdem sie aus 15 Metern das Leder im kolumbianischen Tor unterbringen konnte. In der 58. Spielminute machte Carli Lloyd mit ihrem Treffer zum 3:0-Endstand alles klar, konnte sich jedoch bei der kolumbianischen Torhüterin bedanken, die den durchaus haltbaren Ball nicht festhalten konnte.

Die USA führt damit in der Tabelle der Gruppe C aufgrund des besseren Torverhältnisses vor Schweden, für Kolumbien ist die Weltmeisterschaft nach der Vorrunde hingegen bereits beendet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/frauenfussball-wm-usa-siegt-souveraen-gegen-kolumbien-23267.html

Weitere Nachrichten

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Weitere Schlagzeilen