Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Frauenfußball-WM: Japan und England starten ins Turnier

© dts Nachrichtenagentur

27.06.2011

Frauen-Fußball Frauenfußball-WM: Japan und England starten ins Turnier

Berlin – Am zweiten Tag der Fußballweltmeisterschaft der Frauen stehen am Montag die Begegnungen der Gruppe B, Japan – Neuseeland und Mexiko – England, auf dem Programm. Der Weltranglistenvierte Japan gilt dabei als Favorit gegen Neuseeland, das nur auf der 24. Position liegt. Die Partie, in der auch erste Aufschlüsse über Japans nachgesagte Rolle als Turnier-Geheimfavorit erwartet werden, beginnt um 15 Uhr.

In der zweiten Partie des Tages gelten die Britinnen als Favorit, hatten aber in den letzten beiden Testspielen Niederlagen gegen Nordkorea und Australien hinnehmen müssen. Englands Hoffnungen ruhen auf Stürmerin Kelly Smith, welcher schon bei der WM vor vier Jahren vier Tore gelungen waren. Der Anpfiff der Partie gegen Mexiko ist um 18 Uhr.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/frauenfussball-wm-japan-und-england-starten-ins-turnier-22776.html

Weitere Nachrichten

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Weitere Schlagzeilen