Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Frauenfußball-WM: England besiegt Neuseeland 2:1

© dts Nachrichtenagentur

01.07.2011

Frauen-Fußball Frauenfußball-WM: England besiegt Neuseeland 2:1

Dresden – Bei der Frauenfußball-Weltmeisterschaft in Deutschland hat England das Vorrundenspiel gegen Neuseeland am Freitagabend 2:1 gewonnen. Die Britinnen zeigten sich zu Beginn der Partie im Dresdner Glücksgas-Stadion angriffslustig, kamen aber nicht zum Abschluss.

In der 18. Minute konnte Gregorius einen Fehler in der Abwehr der Engländerinnen nutzen und aus vier Metern die 1:0-Führung für die Neuseeländerinnen holen. Die restliche Hälfte bot einige kleinere Chancen auf beiden Seiten, es blieb aber beim 1:0-Halbzeitstand.

In der zweiten Hälfte konnten die Britinnen schließlich kontern: Jill Scott verwandelte in der 63. Minute eine Flanke von Alex Scott zum Ausgleich. Clarke machte das Spiel für die Engländerinnen in der 80. Minute mit dem Tor zur 2:1-Siegesführung perfekt.

Damit führt Japan die Tabelle der Gruppe B an. England folgt auf Platz zwei und Mexiko belegt Rang drei. Neuseeland ist Tabellenletzter. Am Samstag folgen die Spiele der Gruppe C mit den Begegnungen Nordkorea – Schweden und USA – Kolumbien.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/frauenfussball-wm-england-besiegt-neuseeland-21-23228.html

Weitere Nachrichten

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Weitere Schlagzeilen