Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

01.07.2011

Frauen-WM Gruppe B: Mexiko will Japan ärgern, England gegen Neuseeland unter Druck

Leverkusen/Dresden – Bei der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen finden am Freitag die zweiten Spiele in der Gruppe B statt. Zunächst trifft Japan ab 15 Uhr in Leverkusen auf Mexiko. Die Lateinamerikanerinnen können dabei auf Stürmerin Maribel Dominguez zählen, die im ersten Gruppenspiel wegen Krämpfen ausgewechselt wurde. Mexiko will nach dem 1:1-Unentschieden gegen England nun auch den Topfavoriten Japan ärgern. „Wir müssen uns sehr hart auf das Spiel gegen Japan vorbereiten, aber wir hoffen, dass wir etwas Besonderes erreichen können“, erklärte Trainer Leonardo Cuellar.

Die zweite Gruppenpartie zwischen Neuseeland und England findet in Dresden statt (Anpfiff: 18:15 Uhr). Dabei stehen vor allem die Engländerinnen nach dem enttäuschenden Auftaktspiel unter Druck. „Wenn wir in dieser Partie die Dinge richtig machen, die wir im Spiel zuvor falsch gemacht haben, dann können wir das Resultat erzielen, das wir möchten“, erklärte Englands Mittelfeldspielerin Fara Williams.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/frauen-wm-gruppe-b-mexiko-will-japan-aergern-england-gegen-neuseeland-unter-druck-23190.html

Weitere Nachrichten

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Weitere Schlagzeilen