Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

15.09.2010

Frauen-Fußball Deutschland schlägt Kanada mit 5:0

Dresden – Das Freundschaftsspiel gegen Kanada hat die deutsche Frauennationalmannschaft am Mittwochabend mit 5:0 gewonnen. Bereits in der zweiten Minute konnten die Deutschen nach einem Faul-Elfmeter durch Inka Grings in Führung gehen. Fatmire Bajramaj (54.), Alexandra Popp (76.), Melanie Behringer (78.) und Célia Okoyino da Mbabi (83.) konnten die Führung schließlich auf 5:0 ausbauen.

Die deutsche Frauenfußballnationalmannschaft ist mit zwei Weltmeistertiteln und sieben Europameistertiteln neben den USA die erfolgreichste der Mannschaft Welt und geht bei der Fußball-WM der Frauen 2011, die in Deutschland stattfinden wird, als Favorit ins Turnier.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/frauen-fussball-deutschland-schlaegt-kanada-mit-50-15128.html

Weitere Nachrichten

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Weitere Schlagzeilen