Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Frau kommt bei Unfall auf Autobahn 3 ums Leben

© dapd

01.05.2012

Deesen Frau kommt bei Unfall auf Autobahn 3 ums Leben

Auto wird mehrere Hundert Meter mitgeschleift.

Deesen – Eine 43 Jahre alte Frau ist am Dienstag bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 3 bei Deesen (Westerwaldkreis) ums Leben gekommen. Sie saß auf dem Beifahrersitz, als ihr Mann gegen 11.20 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache in Fahrtrichtung Köln von der linken auf die rechte Fahrspur wechselte und dort mit dem Wagen in einen Kleinlaster fuhr, wie die Polizei mitteilte.

Das Auto wurde mehrere Hundert Meter mitgeschleift. Die Beifahrerin starb noch an der Unfallstelle. Der 43 Jahre alte Fahrer und die 14 und 16 Jahre alten Kinder auf der Rückbank sowie die beiden Insassen des Kleinlasters wurden verletzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/frau-kommt-bei-unfall-auf-autobahn-3-ums-leben-53467.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Pkw-Fahrer weicht Schildkröte aus und touchiert Motorradfahrer

Auf einer Landstraße im nordrhein-westfälischen Kreis Düren hat am Sonntagmittag ein 44 Jahre alter Pkw-Fahrer einen Motorradfahrer touchiert, weil er nach ...

Britische Polizisten

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Weitere Festnahmen nach Londoner Terroranschlag

Nach dem Terroranschlag in London haben die Sicherheitskräfte mehrere weitere Personen festgenommen. Das teilte die Polizei am Montagmorgen mit. Demnach ...

Britische Polizei und Sicherheitskräfte in Tarnhemden

© über dts Nachrichtenagentur

Erklärung „Islamischer Staat“ reklamiert Anschlag in London für sich

Die Terrororganisation "Islamischer Staat" reklamiert den Terroranschlag von London für sich. Eine entsprechende Erklärung wurde über den Internetkanal der ...

Weitere Schlagzeilen