Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Fraport und Gewerkschaft verhandeln weiter

© dapd

24.02.2012

Tarife Fraport und Gewerkschaft verhandeln weiter

Flugverkehr in Frankfurt nicht mehr beeinträchtigt.

Frankfurt/Main – Die Verhandlungen über einen neuen Tarifabschluss für die fast 200 Vorfeldmitarbeiter am Frankfurter Flughafen sind am Freitag fortgesetzt worden. Vertreter des Flughafenbetreibers Fraport und der Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) trafen sich an einem unbakannten Ort erneut zu Gesprächen. Details zum aktuellen Stand der Verhandlungen wollten Sprecher von GdF und Fraport nicht bekanntgeben. Die Gespräche waren am Donnerstag wieder aufgenommen worden. Zwei Tage nach dem Ende des GdF-Streiks hat sich der Flugverkehr in Frankfurt indes normalisiert.

GdF-Sprecher Matthias Maas sagte, weitere Verhandlungstermine am Wochenende oder in der nächsten Woche seien bisher nicht geplant. Diese richteten sich nach dem Verlauf der Gespräche. Vor Beginn der Verhandlungen schienen die Fronten zwischen Gewerkschaft und Fraport verhärtet. Der Flughafenbetreiber kritisierte, einige der bisherigen Forderungen der GdF seien so hoch, dass sie in keiner Relation mehr zu diesen stünden und das Gehaltsgefüge insgesamt sprengten. Nach Fraport-Angaben wollten die Mitarbeiter der Vorfeldkontrolle zwischen 48 und 73 Prozent mehr Lohn. Die GdF bestritt diese Angaben.

Der Flugverkehr lief zwei Tage nach der Aussetzung der Streiks wieder nach Plan. Wie Fraport mitteilte, gab es am Freitag keine streikbedingten Annullierungen mehr. Am Donnerstag waren dagegen als Folge des Ausstands noch 180 von 1.270 Verbindungen gestrichen worden. Die fast 200 Vorfeldmitarbeiter hatten fünf Tage lang gestreikt. Insgesamt fielen deshalb etwa 1.200 Flüge aus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fraport-und-gewerkschaft-verhandeln-weiter-42055.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen