Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

05.04.2010

Französischer Forscher bricht zu Ballon-Flug über Nordpol auf

Oslo – Der französische Forscher Jean-Louis Étienne ist zum weltweit ersten Solo-Flug im Ballon über den Nordpol gestartet. Um 06.10 Uhr hob sein Ballon in Longyearbyen auf dem norwegischen Svalbard-Archipel ab, wie die Organisatoren mitteilten. Die Expedition soll zwischen 7 und 10 Tagen dauern.

Étienne will während des Fluges unter anderem Daten über die Kohlendioxid-Konzentration in der Arktis und die Veränderungen des Erdmagnetfeldes sammeln. Diese sollen in Echtzeit an wissenschaftliche Institute übermittelt werden. Getestet wird bei dieser Gelegenheit eine Miniatur-Sonde, die auch unter extremen klimatischen Bedingungen Messungen vornehmen und die erfassten Werte senden kann.

Der Franzose fliegt in einem 28 Meter hohen Gas- und Heißluftballon, ähnlich dem Ballon des Schweizer Bertrand Picard und des Briten Brian Jones, die 1999 in einem Nonstop-Flug um die Erde flogen. Étienne kennt sich in der Arktis gut aus. 1986 erreichte er im Alleingang nach einem 63-tägigen Fußmarsch den Nordpol. 2002 hielt er sich vier Monate mit einem Schiff in der Region auf.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© afp / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/franzoesischer-forscher-bricht-zu-ballon-flug-ueber-nordpol-auf-9286.html

Weitere Nachrichten

Mario Gómez VfL Wolfsburg

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Wolfsburg gewinnt Relegations-Hinspiel gegen Braunschweig

Der VfL Wolfsburg hat das Relegations-Hinspiel am Donnerstagabend gegen Eintracht Braunschweig mit 1:0 gewonnen. Die Partie begann umkämpft, beide Teams ...

US-Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

USA Gericht bestätigt Aufhebung von Einreisestopp

Ein Bundesberufungsbericht in Richmond im US-Bundesstaat Virginia hat entschieden, dass der von US-Präsident Donald Trump erlassene Einreisestopp für ...

Recep Tayyip Erdogan und Angela Merkel am 04.02.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Nato-Treffen in Brüssel Merkel spricht mit Erdogan über Incirlik und Fall Yücel

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Rande des Nato-Treffens in Brüssel am Donnerstag mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan über den ...

Weitere Schlagzeilen