Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

18.06.2011

Französischer Energieminister fordert Analyse der Auswirkungen der deutschen Energiewende

Paris – Der französische Energieminister Eric Besson hat in einem Brief, der unter anderem an EU-Energiekommissar Günther Oettinger adressiert ist, eine Analyse der Auswirkungen des deutschen Atomausstiegs auf die anderen Staaten in der Europäischen Union gefordert. Das „berichtet die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“. In dem Schreiben, das der WAZ-Mediengruppe vorliegt, fordert Besson eine Analyse der Auswirkungen der „kürzlichen nationalen Maßnahmen auf die Netze“.

Ohne Deutschland ausdrücklich zu nennen, weist Besson darauf hin, dass „unsere nationalen Entscheidungen einen wichtigen Einfluss auf das Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage in anderen Ländern haben.“ Besson schlägt vor, die Ergebnisse der Analyse im Herbst unter der polnischen Ratspräsidentschaft zu diskutieren.

Zahlreiche europäische Staaten fürchten, dass sie den deutschen Atomausstieg mitbezahlen müssen und sind der Meinung, dass sich die Deutschen an ihren höheren Kosten beteiligen sollten, heißt es aus hohen diplomatischen Kreisen der Europäischen Union.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/franzoesischer-energieminister-fordert-analyse-der-auswirkungen-der-deutschen-energiewende-21877.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks SPD 2015

© Jakob Gottfried / CC BY-SA 3.0

Deutsche Umwelthilfe „Hendricks jammert nur ein bisschen rum“

Die Deutsche Umwelthilfe hat Bundesumweltministerin Barbara Hendricks scharf kritisiert. Im Diesel-Skandal setze sich die SPD-Politikerin nicht energisch ...

Kerstin Müller Grüne 2008

© Bündnis 90/Die Grünen NRW / CC BY-SA 2.0

Grüne „Beziehungen zu Israel nicht aufs Spiel setzen“

Nach dem Eklat während seiner Israel-Reise hat die Leiterin der Heinrich-Böll-Stiftung in Tel Aviv, Kerstin Müller, grundsätzlich Verständnis für das ...

Die Gruenen Logo

© Bündnis 90 / Die Grünen / gemeinfrei

Umfrage Hälfte der Deutschen könnte auf Grüne verzichten

Die seit Wochen schwächelnden Grünen liegen in den Umfragen nur noch mehr oder weniger knapp über der Fünf-Prozent-Hürde. Im stern-RTL-Wahltrend kamen sie ...

Weitere Schlagzeilen