Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Zweiter französischer Soldat bei Einsatz getötet

© über dapd

19.02.2013

Militäreinsatz in Mali Zweiter französischer Soldat bei Einsatz getötet

Auch mehrere Islamisten ums Leben gekommen.

Bamako/Paris – Gut einen Monat nach Beginn des Militäreinsatzes gegen Islamisten ist in Mali ein zweiter französischer Soldat getötet worden. Auch mehrere Islamisten seien bei dem „schweren Zusammenstoß“ im Norden ums Leben gekommen, sagte Präsident François Hollande laut Radioberichten am Dienstag am Rande eines Besuchs in Athen.

Ein französisches Fallschirmjägerkommando sei im Ifoghas-Massiv an der Grenze zu Algerien von Islamisten angegriffen worden, teilte das Verteidigungsministerium mit. Zwei Mirage-Kampfflugzeuge hätten sofort reagiert und mit schweren Maschinengewehren ausgestattete Zentren der Islamisten zerstört. Die Gefechte hätten mehrere Stunden gedauert.

Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian würdigte den Einsatz des getöteten Soldaten Harold Vormezeele. „Unsere Entschlossenheit, die Terrorgruppen zu bekämpfen, die die Einheit Malis bedrohen, ist vollkommen und unsere Operationen werden weitergehen“, erklärte Le Drian. Gleich zu Beginn der französischen „Operation Serval“ Mitte Januar war ein französischer Militärhubschrauberpilot ums Leben gekommen.

Rund 150 französische und malische Soldaten hatten am Montag die „Operation Panther“ begonnen, um die Islamisten im Ifoghas-Massiv aufzuspüren. Dorthin hatten sich die Kämpfer zurückgezogen, nachdem die Franzosen sie weitgehend kampflos aus den Städten vertrieben hatten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© 2013 AP. All rights reserved, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/frankreich-zweiter-franzoesischer-soldat-bei-mali-einsatz-getoetet-60692.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen