Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Frankreich zeigt sich erleichtert über Wende im Fall Strauss-Kahn

© dts Nachrichtenagentur

23.08.2011

Dominique Strauss-Kahn Frankreich zeigt sich erleichtert über Wende im Fall Strauss-Kahn

Paris – In Frankreich haben sich Politiker beider Lager erleichtert über die Wende im Fall Dominique Strauss-Kahn gezeigt. Der Chef von Strauss-Kahns sozialistischer Partei, Désir, sprach von einer glücklichen Entwicklung. Auch die konservative Regierungspartei UMP von Präsident Sarkozy hat die Entscheidung des Gerichts begrüßt. Zudem gab es bereits vorsichtige Äußerungen einiger Befürworter Strauss-Kahns zu einem möglichen politischen Comeback des früheren IWF-Chefs.

Zuvor hatte die New Yorker Staatsanwaltschaft beantragt, ihre Anklage wegen des Verdachts der Vergewaltigung gegen den ehemaligen IWF-Chef zurückzuziehen. Zur Begründung hieß es, das angebliche Opfer sei eine „notorische Lügnerin“. Ein Prozess sei deshalb wenig erfolgversprechend. Die Entscheidung des Richters wird noch am Dienstag erwartet.

Strauss-Kahn wurde im Mai diesen Jahres in New York verhaftet und angeklagt. Er hatte jedoch stets seine Unschuld beteuert und von einvernehmlichem Geschlechtsverkehr gesprochen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/frankreich-zeigt-sich-erleichtert-ueber-wende-im-fall-strauss-kahn-26486.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen