Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

13.04.2010

Frankreich will nicht auf Atomwaffen verzichten

Wahington – Frankreich will auf seine Atomwaffen nicht verzichten. Die nukleare Abschreckung sei „Garant für die Sicherheit“ des Landes, sagte der französische Staatschef Nicolas Sarkozy am Montag (Ortszeit) am Rande des Gipfels zur atomaren Sicherheit in Washington. „In einer so gefährlichen Welt wie heute werde ich die Atomwaffe nicht einseitig aufgeben“. Sarkozy verwies im US-Fernsehsender CBS darauf, dass Frankreich sein Atomwaffenarsenal bereits „um ein Drittel“ auf 300 Sprengköpfe reduziert habe. „Wenn ich weiter gehen würde, könnte das die Sicherheit meines Landes in Frage stellen.“

Frankreich werde international alle Anstrengungen unterstützen, zu einer Verringerung der Zahl der Atomwaffen weltweit zu kommen, sagte Sarkozy. „Wir behalten für uns das strikte Minimum, um die Sicherheit unseres Landes zu gewährleisten.“ Die USA und Russland hatten vergangene Woche vereinbart, die Zahl ihrer einsatzbereiten Atomsprengköpfe auf jeweils 1550 zu verringern.

Wie US-Präsident Barack Obama sieht Sarkozy die Gefahr, dass Atomwaffen in die Hände von Terroristen fallen könnten. Obama habe deshalb Recht gehabt, den Gipfel zur Atomsicherheit einzuberufen. Es gebe das Risiko, dass „ein Land, das Atomwaffen hat, in die Hände von Terroristen fällt“ oder ein Staat Terroristen bei der Beschaffung der Bombe helfe, sagte Sarkozy. Dieses Risiko müsse international gemeinsam bekämpft werden. Und deshalb müsse auch Pakistan weiter in seinem Kampf gegen die radikalislamischen Taliban unterstützt werden. „Pakistan hat Atomwaffen“, sagte Sarkozy. „Es ist nicht vorstellbar, dass diese eines Tages in die Hände von Terroristen fallen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© afp / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/frankreich-will-nicht-auf-atomwaffen-verzichten-9663.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Weitere Schlagzeilen