Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

18.01.2010

Frankreich warnt vor Internet Explorer

Paris – Die französische Regierung hat heute auf Sicherheitslücken im Internet Explorer von Microsoft hingewiesen, vor denen bereits am Freitag das deutsche Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik gewarnt hatte. Ausländischen Medienberichten zufolge habe das Computer Emergency Response Team (CERT), eine französische Regierungsbehörde, mit diesem Schritt auf die Sicherheitswarnung der Deutschen reagiert. Die Regierungsbehörden beider Länder empfehlen, Alternativbrowser zu benutzen. Die Warnungen sind eine Reaktion auf Hackerangriffe auf E-Mail-Konten von Menschenrechtsaktivisten in der letzten Woche. Nach der Verdrängung des Netscape Navigators im so genannten Browserkrieg (1995 bis 1998) ist der Internet Explorer heute einer der meistgenutzten Browser im World Wide Web.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/frankreich-warnt-vor-internet-explorer-6089.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Martin Schulz fordert mehr Haltung gegen Trump

Nach der Kritik von Bundeskanzlerin Angela Merkel an der ihrer Ansicht nach nachlassenden Zuverlässigkeit der Vereinigten Staaten als Bündnispartner hat ...

Finanzamt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundessteuerberaterkammer will Abschaffung der Abgeltungsteuer

Die Bundessteuerberaterkammer wird auf ihrer am Montag beginnenden Jahrestagung in München die Abschaffung der Abgeltungsteuer fordern. Das berichtet das ...

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Weitere Schlagzeilen