Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Sozialisten hoffen auf Rückkehr Strauss-Kahns

© dts Nachrichtenagentur

02.07.2011

Frankreich Sozialisten hoffen auf Rückkehr Strauss-Kahns

Die Wahrheitsfindung in den USA komme voran.

Paris – Frankreichs Sozialisten haben erfreut auf die Aufhebung des Hausarrests des ehemaligen IWF-Chefs und vormals aussichtsreichen Kandidaten für die Präsidentschaftswahlen in Frankreich, Dominique Strauss-Kahn, reagiert und hoffen auf dessen Rückkehr in die Politik. Die Wahrheitsfindung in den USA komme voran, erklärte Sozialisten-Chefin Martine Aubry. Eine Verlängerung der am 13. Juli endenden Bewerbungsfrist für die Präsidentschaftskandidatur hat indes Ex-Parteichef François Hollande vorgeschlagen. Er habe diesbezüglich „überhaupt keinen Vorbehalt“, so Hollande.

Eine erneute Anhörung im Fall Strauss-Kahn ist für den 16. Juli angesetzt. Politische Beobachter hegen allerdings Zweifel daran, dass Strauss-Kahn im kommenden Jahr als Kandidat für die Sozialisten antritt. Experten sind sich jedoch einig, dass es möglich sei, dass der 62-Jährige wieder eine wichtige Rolle in der französischen Politik spielen wird.

Ein New Yorker Gericht hatte am Freitag den Hausarrest von Strauss-Kahn aufgehoben. Dem 62-Jährigen wird die Vergewaltigung einer Hotelangestellten vorgeworfen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/frankreich-sozialisten-hoffen-auf-rueckkehr-strauss-kahns-23238.html

Weitere Nachrichten

Militärpolizei in Paris

© über dts Nachrichtenagentur

Europol Wainwright will schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem EU-Land

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, hat angesichts der schweren Terroranschläge in Europa schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Europol-Chef Höhepunkt der Terrorwelle noch nicht erreicht

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, sieht den Höhepunkt der Terroranschläge in Europa noch nicht erreicht. "Die Terrorgefahr ...

Hans Peter Doskozil

© über dts Nachrichtenagentur

Islamisierung auf dem Balkan Österreichs Verteidigungsminister appelliert an Deutschland

Österreich hat vor einer stärkeren Präsenz von türkischen Soldaten bei Nato-Einsätzen auf dem Balkan gewarnt und gleichzeitig an Deutschland appelliert, ...

Weitere Schlagzeilen