Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Eiffelturm in Paris

© über dts Nachrichtenagentur

11.01.2015

Frankreich Hunderttausende bei Gedenkmarsch für Terroropfer in Paris

Rund 5.500 Sicherheitskräfte waren im Einsatz.

Paris – In der französischen Hauptstadt haben am Sonntag Hunderttausende Menschen an einem Gedenkmarsch für die Opfer der Anschläge von Paris teilgenommen. Auch internationale Gäste wie Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier, der britische Premierminister David Cameron, Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und Palästinenserpräsident Mahmud Abbas beteiligten sich an der Kundgebung.

Rund 5.500 Sicherheitskräfte waren im Einsatz, da mögliche weitere Terroranschläge nicht ausgeschlossen wurden. Für Paris gilt weiterhin die höchste Terrorwarnstufe. Auch in anderen französischen und europäischen Städten gingen Tausende Menschen auf die Straße.

Bei einem Angriff auf das Satiremagazin „Charlie Hebdo“ hatten zwei Attentäter am Mittwoch zwölf Menschen getötet. Am Freitag nahm ein weiterer Attentäter in einem jüdischen Supermarkt in der französischen Hauptstadt mehrere Geiseln, vier kamen ums Leben.

Am Donnerstagmorgen soll er zudem südlich von Paris eine Polizistin erschossen haben. Alle drei mutmaßlichen Attentäter wurden am Freitagnachmittag von Einsatzkräften erschossen. Die Behörden gehen davon aus, dass es eine Verbindung zwischen den drei Männern gab.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/frankreich-hunderttausende-bei-gedenkmarsch-fuer-terroropfer-in-paris-76533.html

Weitere Nachrichten

Tabletten

© über dts Nachrichtenagentur

Arzneimittel-Lieferengpässe Ärzte wollen politische Lösung

Der Deutsche Ärztetag hat eine rasche politische Lösung für Lieferengpässe bei Medikamenten und Impfstoffen angemahnt. Das ...

Flughafen Düsseldorf

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Manchester-Attentäter legte Zwischenstopp in Düsseldorf ein

Der mutmaßliche Attentäter von Manchester hat vier Tage vor seinem Bombenanschlag auf einem Flug von der Türkei ins Vereinigte Königreich einen ...

Britische Polizisten

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Weitere Festnahmen nach Anschlag in Manchester

In Manchester sind am Donnerstagmorgen zwei weitere Verdächtige im Zusammenhang mit dem Anschlag vom Montagabend festgenommen worden. Das teilte die ...

Weitere Schlagzeilen