Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Fahne von Frankreich

© über dts Nachrichtenagentur

02.07.2015

Frankreich Gericht hebt FN-Suspendierung von Jean-Marie Le Pen auf

Suspendierung wurde wegen eines Formfehlers für nicht rechtens erklärt.

Paris – Ein Gericht in Nanterre bei Paris hat am Donnerstag die Suspendierung der Mitgliedschaft im rechtsextremen Front National (FN) von Parteimitbegründer Jean-Marie Le Pen wegen eines Formfehlers für nicht rechtens erklärt. Damit muss die Strafmaßnahme gegen Le Pen aufgehoben werden.

Der FN hatte die Mitgliedschaft des ehemaligen Parteivositzenden Anfang Mai ausgesetzt. Hintergrund war eine Äußerung Le Pens zu den Gaskammern in den NS-Konzentrationslagern: Diese hatte er als ein „Detail“ des Zweiten Weltkriegs bezeichnet.

Seine Tochter und FN-Chefin Marine Le Pen hatte sich daraufhin von ihm distanziert und ihm Äußerungen im Namen der Partei untersagt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/frankreich-gericht-hebt-fn-suspendierung-von-jean-marie-le-pen-auf-85565.html

Weitere Nachrichten

Bootsflüchtlinge im Mittelmeer Archiv

© Marina Militare, über dts Nachrichtenagentur

CSU Mit vielen Abkommen Flüchtlinge zurück nach Afrika bringen

Die CSU verlangt mehr Vereinbarungen nach dem Muster des EU-Türkei-Abkommens, um Mittelmeerflüchtlinge zurück nach Afrika bringen zu können. "Es kann nicht ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Video-Podcast Merkel will mehr Engagement des Bundes für die Bildung

Bundeskanzlerin Angela Merkel stellt mehr Engagement des Bundes in der Bildungspolitik in Aussicht. In ihrem neuen Video-Podcast kündigte Merkel Hilfe bei ...

CDU-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Union kann sich bei Obergrenze und Mütterrente nicht einigen

CDU und CSU können sich offenbar weder auf eine Obergrenze für Flüchtlinge noch auf eine Ausweitung der Mütterrente einigen: Im gemeinsamen Wahlprogramm ...

Weitere Schlagzeilen