Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Französischer Einsatz in schwierigster Phase

© dapd

04.03.2013

Mali Französischer Einsatz in schwierigster Phase

Rebellengruppen haben sich im Ifoghas-Gebirge verschanzt.

Paris – Der französische Militäreinsatz gegen Islamisten im Norden Malis konzentriert sich inzwischen auf das unwegsame Bergmassiv Ifoghas, das als Rückzugsgebiet der Rebellen gilt. Mit den Gefechten in der Region sei die Militärintervention in ihre schwierigste Phase eingetreten, sagte der französische Generalstabschef Edouard Guillaud dem Radiosender Europe1 am Montag. So hätten Rebellengruppen im Ifoghas-Gebirge eine Terrornetzwerk aufgebaut, die im gewerbsmäßigen Stil Bomben herstelle und in Gräben gestohlene Panzer verstecke.

Derzeit hielten sich Schätzungen zufolge etwa 1.200 bis 1.500 Islamisten in der Region auf, sagte Guillaud. Die französischen Streitkräfte würden der Al-Kaida im Islamischen Maghreb (AQIM) das „Rückgrat brechen“, indem sie deren Wasser- und Treibstoffversorgung und Lebensmittelvorräte abschneide sowie deren Führer ausschalte, fügte er hinzu.

Die jüngsten Berichte über die Tötung der Nummer zwei der Al-Kaida im Islamischen Maghreb, Abdelhamid Abu Seid, nahm Guillaud indes mit Zurückhaltung auf. Dass Seid getötet worden sei, sei durchaus möglich. Allerdings könne dies nicht bestätigt werden, da dessen Leiche nicht geborgen worden sei, sagte er. Auch auf die ebenfalls vom Tschad vermeldete Tötung des Drahtziehers der blutigen Geiselnahme in Algerien, Moktar Belmoktar, reagierte Guillaud verhalten und mahnte „extreme Vorsicht“ an. So hätten Kommentatoren bereits in islamistischen Internetforen erklärt, dass der als „der Einäugige“ oder „Mr. Marlboro“ bekannte Extremistenführer noch lebe.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/frankreich-franzoesischer-einsatz-gegen-islamisten-in-mali-in-schwierigster-phase-61579.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen