Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Staatsbahn steigert Umsatz um 3,6 Prozent

© über dapd

18.02.2013

Frankreich Staatsbahn steigert Umsatz um 3,6 Prozent

Gesamterlös lag bei 33,8 Milliarden Euro.

Paris – Die französische Staatsbahn SNCF hat trotz Einbrüchen im Gütertransport und der Logistiksparte im Jahr 2012 ihren Umsatz um 3,6 Prozent gesteigert. Der Gesamterlös lag bei 33,8 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Montag in Paris mitteilte. Der Gewinn belief sich auf 383 Millionen Euro. Das ist nach Konzernangaben mehr als dreimal so viel wie im Jahr 2011.

Zugleich senkte die SNCF die Schuldenlast um fast eine Milliarde auf 7,3 Milliarden Euro. Für das Umsatzplus sei unter anderem eine deutliche Zunahme des Reiseverkehrs verantwortlich, sagte SNCF-Präsident Guillaume Pepy.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© 2013 AP. All rights reserved, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/frankreich-franzoesische-staatsbahn-steigert-umsatz-um-36-prozent-60576.html

Weitere Nachrichten

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Muenchen

© Carl Steinbeißer / CC BY-SA 3.0

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Geschäftsklimaindex im Juni auf 115,1 Punkte gestiegen

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Juni gestiegen: Der Index steht im sechsten Monat des Jahres bei 115,1 Zählern, teilte das Ifo-Institut für ...

Landwirtschaft Agrar

© Hinrich / CC BY-SA 2.0 DE

Bauernpräsident AfD ohne großen Zuspruch unter Landwirten

Bauernpräsident Joachim Rukwied glaubt nicht, dass die AfD bei der anstehenden Bundestagswahl großen Zuspruch unter Landwirten erhalten wird. ...

Blick über Rom

© über dts Nachrichtenagentur

Italien Regierung will Milliarden in Krisen-Banken pumpen

Die italienische Regierung will nun doch bis zu 17 Milliarden Euro in die beiden von der Pleite bedrohten Bankhäuser Veneto Banca und Popolare Vicenza ...

Weitere Schlagzeilen