Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Frankreich: Drei verschleierte Frauen müssen Bußgeld zahlen

© Burka (Illuminación luiseno, Lizenz: dts-news.de/cc-by)

22.11.2011

Burka Frankreich: Drei verschleierte Frauen müssen Bußgeld zahlen

Paris – Im französischen Nantes ist drei Frauen jeweils ein Bußgeld in Höhe von 140 Euro auferlegt worden, weil sie sich in in der Öffentlichkeit in voller Verschleierung gezeigt haben. Wie die örtliche Polizei mitteilte, sollen die Frauen beim Abholen ihrer Kinder von der Schule einen Ganzkörperschleier getragen haben. Zwei der drei Frauen müssen sich zudem in einem weiteren Verstoß verantworten, weil sie bei ihren Gerichtsterminen ebenfalls in voller Verschleierung erscheinen waren.

Frankreich hatte im April als erstes europäischen Land das Burka-Verbot eingeführt. Ländernachbar Belgien zog kurze Zeit später mit einem ähnlichen Gesetz nach. Ein vergleichbares Burka-Verbot in Deutschland gibt es nicht. Lediglich in Hessen ist seit Februar 2011 ein Ganzkörperschleier im öffentlichen Dienst verboten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/frankreich-drei-verschleierte-frauen-muessen-bussgeld-zahlen-30668.html

Weitere Nachrichten

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsches Kinderhilfswerk Mehr Spielstraßen wagen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltspieltag, deutschlandweit die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen, sogenannten ...

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

OECD-Generalsekretär Finanzbildung deutscher Schüler testen

José Ángel Gurría, der Generalsekretär der OECD, sieht Verbesserungsbedarf beim Aufbau der deutschen PISA-Tests: Insbesondere die Frage, wie es um die ...

Weitere Schlagzeilen