Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Nachtflugverbot am Flughafen bleibt

© dapd

04.04.2012

Frankfurt Nachtflugverbot am Flughafen bleibt

Bundesverwaltungsgericht verwirft Revision des Landes Hessen.

Leipzig – Das Nachtflugverbot am Frankfurter Flughafen bleibt bestehen. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig untersagte am Mittwoch auch für die Zukunft Flüge zwischen 23.00 Uhr abends und 5.00 Uhr morgens. In seinem mit Spannung erwarteten Urteil zum Flughafenausbau wies es die Revision des Landes Hessen gegen ein entsprechendes Urteil des Verwaltungsgerichtshofs in Kassel zurück. Dieser hatte bereits im Herbst vergangenen Jahres die von der Landesregierung für diese Nachtzeit genehmigten 17 Flüge in Frankfurt untersagt.

Das höchstrichterliche Urteil gilt als Niederlage der Lufthansa und des Flughafenbetreibers Fraport, die auf eine Wiederzulassung der Nachtflüge nach Inbetriebnahme der neuen Landebahn Nordwest in Frankfurt gedrungen hatten. Die schwarz-gelbe Landesregierung in Wiesbaden hatte nach wachsenden Protesten lärmgeplagter Bürger in der Region zuletzt erklärt, sie werde ein Nachtflugverbot in dieser Kernzeit respektieren, wenn das Leipziger Urteil dies zulasse.

Mit seinem Spruch segnete das Bundesverwaltungsgericht am Mittwoch zugleich auch den Ausbau des größten deutschen Verkehrsflughafens rechtlich ab. Es verwarf nämlich zugleich auch die Revisionen von Anliegern gegen das Urteil der Kasseler Richter, die eine Aufhebung des Planfeststellungsbeschlusses für die neue Landebahn zum Ziel hatten.

Allerdings muss das Land Hessen den Planfeststellungsbeschluss jetzt überarbeiten, um das Verbot der Nachtflüge aufzunehmen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/frankfurter-nachtflugverbot-am-flughafen-bleibt-49048.html

Weitere Nachrichten

Mutter mit zwei Kindern

© über dts Nachrichtenagentur

Gutachten Weniger Aufstiegschancen für Kinder aus benachteiligten Familien

Wohlfahrtsverbände kritisieren, dass Teile der Bevölkerung allein durch ihre Herkunft von der positiven Wirtschaftsentwicklung in Deutschland abgehängt ...

Gläubige Muslime beim Gebet in einer Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

Ditib Islamverband verteidigt Absage an Anti-Terror-Demo in Köln

Der Generalsekretär des Islamverbands Ditib, Bekir Alboga, hat die Absage des islamischen Dachverbands bei einer Großdemo gegen Terrorismus in Köln verteidigt. ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Großbritannien Zahl der Toten nach Londoner Hochhausbrand steigt auf 30

Nach dem Brand in einem Hochhaus im Stadtteil North Kensington in London ist die Zahl der Toten auf 30 gestiegen. Das teilte die Londoner Polizei am Freitag mit. ...

Weitere Schlagzeilen