Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Verletzte bei Fan-Ausschreitungen

© dapd

05.02.2012

Frankfurt Verletzte bei Fan-Ausschreitungen

Während des Spiels wurden im Gästeblock rund 20 bengalische Feuer entzündet.

Frankfurt/Main – Beim Fußball-Zweitligaspiel zwischen Eintracht Frankfurt und Eintracht Braunschweig (2:1) ist es am Sonntag zu leichten Ausschreitungen gekommen. Nachdem eine kleine Gruppe von Gästefans entgegen der Absprachen schon vorzeitig ihren Bus verließ, kam es vor dem Spiel zu Auseinandersetzungen mit einer Frankfurter Fangruppe. Dabei wurden zwei Personen aus Braunschweig verletzt, wie die Frankfurter Polizei mitteilte. Zudem habe es bei den Zugangskontrollen drei Festnahmen von Gästefans gegeben, die sich dem Ordnungsdienst zu Wehr gesetzt hatten.

Während des Spiels wurden im Gästeblock rund 20 bengalische Feuer entzündet. Dabei erlitt eine Frau eine Rauchvergiftung und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Nach der Partie wurde eine verdächtige Person festgenommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/frankfurt-verletzte-bei-fan-ausschreitungen-38249.html

Weitere Nachrichten

Starbucks

© über dts Nachrichtenagentur

Ecclestone „Formel 1 wird geführt wie Filiale von Starbucks“

Der ehemalige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat harsche Kritik an den Geschäftsgebaren seiner Nachfolger vom US-Medienkonzern Liberty Media geübt. "Die ...

Sebastian Vettel Ferrari 2015

© Alberto-g-rovi / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Räikkönen holt sich Pole in Monaco

Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen hat sich im Qualifying zum Großen Preis von Monaco für das Rennen am Sonntag die Pole-Position gesichert. Zweiter wurde sein ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Schiedsrichterin Steinhaus hat keine Angst vor Fehlentscheidungen

Bibiana Steinhaus, ab kommender Saison erste Schiedsrichterin in der ersten Fußball-Bundesliga, hat keine Angst, ihre Reputation durch Fehlentscheidungen ...

Weitere Schlagzeilen