Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Frank-Walter Steinmeier

© über dts Nachrichtenagentur

06.10.2014

Frankfurt Steinmeier eröffnet Buchmesse

Zur Eröffnung wird der finnische Staatspräsident Sauli Niinistö erwartet.

Frankfurt – Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) wird am Dienstag die Frankfurter Buchmesse eröffnen. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr das Gastland Finnland.

Zur Eröffnung wird der finnische Staatspräsident Sauli Niinistö erwartet, teilte das Auswärtige Amt am Montag mit. Im Anschluss an die Eröffnungszeremonie wird die finnische Ministerin für Kultur und Wohnungsbau, Pia-Liisa Viitanen, den finnischen Stand offiziell einweihen.

„Gerade in einer Welt, wie wir sie gegenwärtig erleben, mit all den komplexen Krisen und den wenigen eindeutigen Antworten, kommt der Literatur eine besondere Rolle zu. Sie ermöglicht es uns, über die Grenzen der Politik hinweg in die Seele und Bedürfnisse des Anderen zu schauen“, so Steinmeier im Vorfeld der Buchmesse in Frankfurt.

Die Frankfurter Buchmesse ist der perfekte Ort, um das Verständnis füreinander zu festigen und um über politische Ideen zu diskutieren.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/frankfurt-steinmeier-eroeffnet-buchmesse-73195.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Martin Schulz gegen Große Koalition nach Bundestagswahl

Der SPD-Parteichef und Kanzlerkandidat, Martin Schulz, hat sich von einer möglichen Großen Koalition unter Führung von Bundeskanzlerin Merkel, nach der ...

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Sonderparteitag beschließt Wahlprogramm einstimmig

Der außerordentliche SPD-Bundesparteitag hat das Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2017 ohne Gegenstimmen beschlossen - bei einer Enthaltung. "Mit dem ...

Solidaritätszuschlag

© über dts Nachrichtenagentur

Schäuble Soli-Abschaffung vor 2030 möglich

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich offen dafür gezeigt, den Solidaritätszuschlag früher als bis zum Jahr 2030 abzuschaffen. "Natürlich ...

Weitere Schlagzeilen