Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

21.07.2010

Frankfurt Polizei stellt 30 Zentimeter lange Stichwaffe sicher

Frankfurt – Beamte der Bundespolizei haben am Mittwochmorgen am Frankfurter Flughafen einen spektakulären Messerfund gemacht. Wie die Behörde mitteilte, war ein 21-jähriger US-Amerikaner mit einem schlagstockähnlichen Objekt während einer Kontrolle aufgefallen.

Bei einer genaueren Untersuchung wurde deutlich, dass sich in dem metallenen Schlagstock eine 25 bis 30 Zentimeter lange Klinge befand. Obwohl der Passagier damit gegen das deutsche Waffengesetz verstieß, wurde er bei seinem Zwischenstopp in Deutschland nicht festgenommen. Nachdem die Polizei die Waffe beschlagnahmt hatte, konnte der US-Amerikaner seine Reise nach New York fortsetzen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/frankfurt-polizei-stellt-30-zentimeter-lange-stichwaffe-sicher-12158.html

Weitere Nachrichten

Bundeswehr-Soldat

© über dts Nachrichtenagentur

Incirlik-Streit Bundesregierung entscheidet bis Mitte Juni über Abzug

Die Bundesregierung will in den nächsten zweieinhalb Wochen entscheiden, ob die Bundeswehr vom türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik abgezogen wird. ...

Bücher in einer Bibliothek

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Union und SPD streiten um neues Urheberrecht

In der Union wächst der Widerstand gegen die geplante Urheberrechtsnovelle von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD). Unionsfraktionschef Volker Kauder ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag in Manchester Weitere Festnahme und Durchsuchungen

Nach dem Anschlag in Manchester zu Beginn der Woche hat es am Sonntag eine weitere Festnahme und Hausdurchsuchungen gegeben. In den Stadtteilen Rusholme ...

Weitere Schlagzeilen