Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

19.12.2010

Frankfurt Erneut hunderte Flüge wegen Schneechaos gestrichen

Frankfurt – Am Frankfurter Flughafen müssen durch das winterliche Wetterchaos erneut hunderte Passagiere am Sonntag mit Flugausfällen rechnen. Am Sonntagvormittag waren bereits fast 500 Flüge annulliert worden, sagte eine Sprecherin des Flughafenbetreibers Fraport. Zwar habe sich die Wetterlage etwas beruhigt, aber ab Sonntagmittag müsse den Vorhersagen zufolge wieder mit neuen Schneefällen gerechnet werden, die bis in die Nacht andauern sollen.

Der Flugplan in Frankfurt sei völlig „durcheinander“. Etwa 1.000 Menschen mussten am Flughafen auf bereitgestellten Feldbetten übernachten. Mehrere Fluggesellschaften hatten ihre Gäste zum Teil in Hotels untergebracht. Viele Passagiere sitzen in Frankfurt bereits seit Freitag fest.

Das Problem waren nicht nur die mit Schnee bedeckten Abflug- und Landeplätze in Frankfurt. In ganz Europa waren Flughäfen überlastet oder mussten ganz schließen, sodass viele Flüge ausfielen. Am Samstag mussten Polizeibeamte in Frankfurt aufgebrachte Passagiere beruhigen, da sich die Gepäckabfertigung an einem Terminal stark verzögert hatte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/frankfurt-erneut-hunderte-fluege-wegen-schneechaos-gestrichen-18087.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen