Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

15.01.2010

Frankfurt 2,5-Millionen-Euro-Diamant sichergestellt

Frankfurt/Main – Auf dem Frankfurter Flughafen haben Bundespolizisten heute Morgen einen Rohdiamanten im Wert von etwa 2,5 Millionen Euro sichergestellt. Nach Angaben der Polizei sei ein 38-jähriger Angolaner den Beamten aufgefallen, da sie bei ihm gefälschte Papiere entdeckten. Bei einer Befragung habe der Passagier erwähnt, mit Autos handeln zu wollen. Um dies zu belegen habe er einen Rohdiamanten vorgelegt, den er nach eigener Aussage gegen ein Fahrzeug eintauschen wollte. Seiner Meinung nach habe der Stein einen Wert von 70000 Euro, was nach einer fachlichen Bewertung durch Zollbeamte jedoch auf 2,5 Millionen Euro korrigiert wurde. Gegen den Passagier aus Angola wurde ein Steuerstrafverfahren eingeleitet, der Steuerschaden beläuft sich auf etwa 500000 Euro.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/frankfurt-25-millionen-euro-diamant-sichergestellt-5981.html

Weitere Nachrichten

kik-Filiale

© über dts Nachrichtenagentur

Bangladesh Accord Modemarken unterschreiben neuen Vertrag mit Arbeitern

Der Vertrag über die Sanierung der Textilfabriken in Bangladesch, der sogenannte Bangladesh Accord, wird über das Jahr 2018 hinaus verlängert. Damit soll ...

Homosexueller Aktivist

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Landesgruppenchefin will gegen „Ehe für alle“ stimmen

CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt wird nach eigenen Angaben im Bundestag gegen die "Ehe für alle" stimmen. "Die Ehe von Frau und Mann steht unter ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

Atommülltransport Castor in Neckarwestheim angekommen

Obwohl der erste Atommülltransport am Abend bereits erfolgt ist, will die Gemeinde Neckarwestheim (Landkreis Heilbronn) wegen der Castortransporte beim ...

Weitere Schlagzeilen