Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Hubertus Heil SPD 2013

© Steffen Prößdorf / CC BY-SA 3.0 DE

14.01.2016

SPD Fraktionsvize Heil wirft Union Nachlässigkeit bei Investitionen vor

„Aber der Überschuss ist größer als gedacht.“

Düsseldorf – Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende, Hubertus Heil, hat der Union vorgeworfen, dringend nötige Investitionen wegen der Flüchtlingshilfe zu vernachlässigen. „CDU und CSU sind offenbar so sehr mit ihrem innerparteilichen Streit in der Flüchtlingspolitik beschäftigt, dass sie die wirtschaftlich wichtigen Investitionen vergessen“, sagte Heil der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe).

Der Koalitionsbeschluss über die Flüchtlingsrücklage Ende 2015 habe sich nur auf das bis dahin absehbare Plus von sechs Milliarden Euro bezogen. „Aber der Überschuss ist größer als gedacht, mehrere Milliarden Euro müssen Investitionen zugutekommen“, sagte Heil.

Drei unionsgeführte Ministerien stünden bei „dringend nötigen Investitionen auf der Bremse oder betreiben gar Arbeitsverweigerung“. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) blockiere ein Wagniskapitalgesetz, Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) tue zu wenig zur Förderung der Elektromobilität, und Bildungsministerin Johanna Wanka (CDU) fördere die Innovationen kleinerer Firmen zu zögerlich, sagte Heil.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fraktionsvize-heil-wirft-union-nachlaessigkeit-bei-investitionen-vor-92475.html

Weitere Nachrichten

Klingel an einer Wohnung

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Mieter zahlen 310 Millionen Euro „zu viel“

Eine neue Studie über die Mietpreisbremse, die von der grünen Bundestagsfraktion in Auftrag gegeben wurde, kommt zu dem Ergebnis, dass 44 Prozent aller ...

Barbara Hendricks

© über dts Nachrichtenagentur

Klimaschutz Umweltministerin bedauert Trumps Blockadehaltung

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat Bedauern über die Blockadehaltung des US-Präsidenten Donald Trump in Sachen Klimaschutz beim G-7-Treffen ...

Frauen mit Kopftuch vor dem Ulmer Hbf

© über dts Nachrichtenagentur

AfD Spitzenkandidatin Weidel will Kopftuchverbot

Die AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel fordert neben einem Verbot der Vollverschleierung jetzt auch ein Kopftuchverbot. "Kopftücher gehören aus dem ...

Weitere Schlagzeilen