Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Kondom

© über dts Nachrichtenagentur

13.03.2015

Forschung Überreizung durch Pornografie wirkt sich auf Sexualität aus

„Aus diesem Modus kommen einige gar nicht mehr heraus.“

Hannover – Wachsender Gebrauch von Pornografie im Internet, Erotik in der Werbung, nackte Tatsachen im Fernsehen – führenden Wissenschaftler zufolge hat der ständige Beschuss mit sexuellen Reizen im Alltag negative Folgen für das Liebesleben der Deutschen.

„Die massive Überreizung wirkt sich auf die Sexualität aus“, sagte der Sexualtherapeut an der Medizinischen Hochschule Hannover, Uwe Hartmann, dem Nachrichtenmagazin „Focus“. Bereits ein Drittel seiner männlichen Patienten komme wegen chronischer Lustlosigkeit in Behandlung.

Das Reizbombardement stimuliere ständig das Erregungszentrum im Gehirn, das Großhirn filtere diese Signale weg. „Aus diesem Modus kommen einige gar nicht mehr heraus“, beobachtet Hartmann. Auch in romantischen Situationen mit ihrer Partnerin seien sie dann so gehemmt, „dass sie auf Reize nicht mehr reagieren“.

Auch weibliche Patienten klagen laut Hartmann zunehmend über sexuelle Lustlosigkeit. Doch bei ihnen verortet der Forscher die Ursachen im Alltagsstress und möglicher Routine in der Partnerschaft.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/forschung-ueberreizung-durch-pornografie-wirkt-sich-auf-sexualitaet-aus-80223.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen