Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Forscher testen Schnellladeverfahren

© dapd

01.02.2012

Elektromobilität Forscher testen Schnellladeverfahren

Dafür stehen rund 1,2 Millionen Euro zur Verfügung.

Hannover – Niedersächsische Forscher testen schnellere Ladeverfahren für die Batterien von Elektrofahrzeugen. Ziel sei es, die Ladezeit auf höchstens 30 Minuten zu reduzieren, sagte Wissenschaftsministerin Johanna Wanka (CDU) am Mittwoch in Hannover. Mit den Erkenntnissen aus dem Forschungsprojekt gebe es die Chance, die Alltagstauglichkeit und Einsatzmöglichkeit von Elektrofahrzeugen erheblich zu steigern.

Bisher könnten die Batterien der starken Beanspruchung bei gängigen Schnellladeverfahren noch nicht standhalten, erläuterte Raoul Heyne, einer der vier wissenschaftlichen Betreuer des Projekts. Für das Vorhaben, an dem das Energie-Forschungszentrum Niedersachsen und mehrere Universitäten beteiligt sind, stehen rund 1,2 Millionen Euro zur Verfügung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/forscher-testen-schnellladeverfahren-fuer-elektrofahrzeug-batterien-37417.html

Weitere Nachrichten

US-Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Aus Nordkorea freigelassener US-Student gestorben

Ein aus Nordkorea freigelassener US-Student ist tot. Das teilte die Familie des 22-Jährigen am Montag mit. Der Student war im Januar 2016 in Nordkorea ...

Französische Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Paris Großeinsatz der Polizei auf den Champs-Elysées

Auf den Champs-Elysées in Paris ist es am Montag zu einem Großeinsatz der Polizei gekommen. Die Beamten riefen auf Twitter dazu auf, den Bereich zu meiden, ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Londoner Hochhausbrand Polizei geht mittlerweile von 79 Toten aus

Nach dem Brand in einem Hochhaus im Stadtteil North Kensington in London geht die Polizei mittlerweile von mindestens 79 Todesopfern aus. Das teilte die ...

Weitere Schlagzeilen