Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

26.12.2009

Forscher sitzen seit Mittwoch in Höhle fest

Pau – Drei französische Forscher müssen seit Mittwoch in einer Höhle in den Pyrenäen auf ihre Rettung warten. Nach Angaben der Behörden waren die Männer Teil einer Gruppe, welche die Höhle in der Nähe von Pierre-Saint-Martin erkunden wollten. Der einzige Weg zum Ausgang sei jedoch überflutet worden. Seit Donnerstag versuchen Rettungsmannschaften zu den Eingeschlossenen vorzudringen. Die Lage der Höhlenforscher sei nach Angaben eines Sprechers der Behörden derzeit „ungefährlich“, allerdings würden die Nahrungsmittelvorräte der Männer langsam zur Neige gehen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/forscher-sitzen-seit-mittwoch-in-hoehle-fest-5321.html

Weitere Nachrichten

kik-Filiale

© über dts Nachrichtenagentur

Bangladesh Accord Modemarken unterschreiben neuen Vertrag mit Arbeitern

Der Vertrag über die Sanierung der Textilfabriken in Bangladesch, der sogenannte Bangladesh Accord, wird über das Jahr 2018 hinaus verlängert. Damit soll ...

Homosexueller Aktivist

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Landesgruppenchefin will gegen „Ehe für alle“ stimmen

CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt wird nach eigenen Angaben im Bundestag gegen die "Ehe für alle" stimmen. "Die Ehe von Frau und Mann steht unter ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

Atommülltransport Castor in Neckarwestheim angekommen

Obwohl der erste Atommülltransport am Abend bereits erfolgt ist, will die Gemeinde Neckarwestheim (Landkreis Heilbronn) wegen der Castortransporte beim ...

Weitere Schlagzeilen