Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

18.11.2009

Formel-1-Weltmeister Jenson Button wechselt von Brawn GP zu McLaren

Berlin – Der amtierende Formel-1-Weltmeister Jenson Button wechselt von seinem derzeitigen Rennstall Brawn GP zu McLaren. Das gab McLaren heute bekannt und sprach gleichzeitig von einem langjährigen Vertrag. Button wird somit ab dem kommenden Jahr zusammen mit Lewis Hamilton ein britisches Weltmeisterpaar bilden. „Es ist immer eine schwierige Entscheidung, ein Team zu verlassen, mit dem man so lange gearbeitet hat. Aber das Leben besteht aus Herausforderungen“, so Button. Ferner soll Button angeblich sieben Millionen Euro pro Jahr verdienen. Sein Vertrag bei Brawn GP wurde aufgrund der hohen Gehaltsforderung nicht verlängert. Dennoch zeigte sich der Weltmeister sehr zufrieden mit der abgelaufenen Saison. „Ich werde nie vergessen, dass ich mit Brawn die WM gewonnen habe“, sagte Button. Gleichzeitig freut sich sehr Brite auf seinen neuen Rennstall. „McLaren ist eine der Größen im Weltsport. Die Liste ihrer früheren Champions liest sich wie ein Who is Who der Formel 1: Emerson Fittipaldi, James Hunt, Niki Lauda, Alain Prost, Ayrton Senna, Mika Häkkinen und natürlich mein neuer Teamkollege Lewis Hamilton.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/formel-1-weltmeister-jenson-button-wechselt-von-brawn-gp-zu-mclaren-3787.html

Weitere Nachrichten

Union Berlin Stadion Fussball

© Platte / CC BY-SA 3.0

Fußball Fälle von Fangewalt nehmen massiv zu

In Sachsen-Anhalt sind gewaltbereite Fußballfans zu einem wachsenden Problem für die öffentliche Sicherheit geworden. Das berichtet die in Halle ...

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Josip Drmic 2015

© Steindy / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga Drmic kämpft um Comeback bei Borussia Mönchengladbach

Josip Drmic hat sich nach seinem Knorpelschaden Gedanken um seine Karriere gemacht. Doch er hat nicht aufgegeben und kämpft um sein Comeback. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen