Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Nico Rosberg

© Morio / CC BY-SA 3.0

09.11.2014

Formel 1 Rosberg gewinnt Großen Preis von Brasilien

Lewis Hamilton landete auf dem zweiten Platz.

Sao Paulo – Mercedes-Pilot Nico Rosberg hat den Großen Preis von Brasilien gewonnen. Er verwies auf dem Autodromo José Carlos Pace in Sao Paulo seinen Teamkollegen Lewis Hamilton und Massa (Williams) auf die Plätze.

Dahinter folgten Button (McLaren), Vettel (Red Bull), Alonso (Ferrari), Räikkönen (Ferrari), Hülkenberg (Force India), Magnussen (McLaren) und Bottas (Williams) komplettierten die Top 10.

Da die Teams Caterham und Marussia aus finanziellen Gründen nicht angetreten waren, war das Starterfeld auf 18 Boliden zusammengeschrumpft. Ricciardo und Grosjean brachten das Rennen nicht zu Ende.

Da beim letzten Saisonrennen in Abu Dhabi doppelte Punkte vergeben werden, war der Sieg in Brasilien keine Entscheidung im Titelkampf zwischen Rosberg und Hamilton.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/formel-1-rosberg-gewinnt-grossen-preis-von-brasilien-74860.html

Weitere Nachrichten

Pierre-Emerick Aubameyang BVB

© über dts Nachrichtenagentur

DFB-Pokal Borussia Dortmund gewinnt Finale gegen Frankfurt

Borussia Dortmund hat den DFB-Pokal der Saison 2016/17 nach einem 2:1 im Finale gegen Eintracht Frankfurt gewonnen. Ousmane Dembélé brachte die Dortmunder ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Relegation Jahn Regensburg und 1860 München unentschieden

Das Relegationsspiel zwischen Drittligist Jahn Regensburg und Zweitligist 1860 München ist mit einem 1:1 unentschieden zu Ende gegangen. Die Regensburger ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Schiedsrichterin Steinhaus hat keine Angst vor Fehlentscheidungen

Bibiana Steinhaus, ab kommender Saison erste Schiedsrichterin in der ersten Fußball-Bundesliga, hat keine Angst, ihre Reputation durch Fehlentscheidungen ...

Weitere Schlagzeilen