Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Jules Bianchi

© Henry Mineur / CC BY-SA 3.0

05.10.2014

Formel 1 Bianchi nach schwerem Unfall in Klinik gebracht

Nach Angaben eines Sprechers sei Bianchi bewusstlos gewesen.

Suzuka – Der Formel-1-Pilot Jules Bianchi ist nach einem schweren Unfall beim Großen Preis von Japan in eine Klinik gebracht worden. Der Marussia-Pilot war kurz vor Ende des Rennens mit seinem Boliden in einen Kran gekracht, der zur Bergung von Adrian Sutils Sauber herangefahren worden war. Sutil war kurz zuvor in Kurve acht von der Strecke abgekommen.

Nach Angaben eines Sprechers sei Bianchi bewusstlos gewesen, als er in die Klinik gebracht wurde. Sutil kam offenbar ohne schwere Blessuren davon: „Mir geht es gut, alles okay“, sagte er gegenüber dem Fernsehsender RTL.

Zu dem Unfall von Bianchi wollte sich Sutil nicht äußern. Er habe zwar an der Unfallstelle gestanden, wolle aus Respekt vor seinem Kollegen zum derzeitigen Zeitpunkt aber nichts zum Unfall sagen, so Sutil.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/formel-1-bianchi-nach-schwerem-unfall-in-klinik-gebracht-73140.html

Weitere Nachrichten

Union Berlin Stadion Fussball

© Platte / CC BY-SA 3.0

Fußball Fälle von Fangewalt nehmen massiv zu

In Sachsen-Anhalt sind gewaltbereite Fußballfans zu einem wachsenden Problem für die öffentliche Sicherheit geworden. Das berichtet die in Halle ...

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Josip Drmic 2015

© Steindy / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga Drmic kämpft um Comeback bei Borussia Mönchengladbach

Josip Drmic hat sich nach seinem Knorpelschaden Gedanken um seine Karriere gemacht. Doch er hat nicht aufgegeben und kämpft um sein Comeback. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen