Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Förster findet menschliches Skelett im bayerischen Buchenau

© dts Nachrichtenagentur

18.08.2011

Polizeimeldung Förster findet menschliches Skelett im bayerischen Buchenau

Buchenau – Im bayerischen Buchenau im Landreis Regen hat ein Förster ein menschliches Skelett gefunden. Wie die örtliche Polizei mitteilte, war der 56-Jährige bei seinem Reviergang, als er die menschlichen Überreste fand. In unmittelbarer Nähe lagen der Rucksack sowie eine Geldbörse mit Personalausweis. Der zuständigen Kriminalpolizei gelang es daher sehr schnell die Identität des Toten zu ermitteln.

Bei dem Toten handelt es sich um einen 28-jährigen Mann aus Berlin, der seit dem 7. Januar 2009 vermisst wurde und von dem man wusste, dass er damals in suizidaler Absicht im Bayerischen Wald unterwegs war. Die eingeleiteten Suchmaßnahmen blieben seinerzeit erfolglos. Die derzeitigen Ermittlungen ergaben außerdem, dass der 28-Jährige stark alkoholisiert war und wenig später erfroren war.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/foerster-findet-menschliches-skelett-im-bayerischen-buchenau-26283.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen