Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

28.02.2010

Focus Gefängnisbeamter plante offenbar den Aachener Gefängnisausbruch

Aachen – Ein Gefängnisbeamter hat offenbar den spektakulären Ausbruch aus der Aachener Justizvollzugsanstalt der Gewaltverbrecher Paul M. und Michael H. geplant. Wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ berichtet, hat der Wärter bei dem Ausbruch im vergangenen November offenbar eine deutlich größere Rolle gespielt als von den Behörden bislang bekannt gegeben. Die Initiative für die Fluchtpläne ging nach Ansicht der Staatsanwaltschaft von dem JVA-Bediensteten Michael K. aus. Der Beamte soll die zu lebenslänglicher Haft und anschließender Sicherungsverwahrung verurteilten Schwerkriminellen für seine Zwecke ausgewählt haben.

K. wollte laut Anklageschrift mit 200.000 Euro an der Beute von geplanten Banküberfällen beteiligt werden. Der Justizbeamte baute laut „Focus“ offenbar über Monate ein Vertrauensverhältnis zu den Gefangenen auf und spendierte ihnen in ihren Hafträumen Bier. Der Beamte kündigte den bevorstehenden Fluchtbeginn anscheinend mit einer SMS an: „Nur die Ruhe! Maximal noch ne halbe stunde und das paradies liegt vor euch!“ Am folgenden Tag antwortete H.: „Meister, es ist auch mal an der Zeit Danke zu sagen, für deine Verlässlichkeit, dass du das Fest ermöglicht hast. Und ich gebe dir mein Wort, wenn die Dinge so laufen, wie ich hoffe, dann wird dein Lohn groß sein. Es muss erst was Ruhe reinkommen, damit wir kassieren können.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/focus-gefaengnisbeamter-plante-offenbar-den-aachener-gefaengnisausbruch-7703.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

IG Metall NRW Arbeitsplätze bei Opel in Bochum nicht gefährdet

Die IG Metall in NRW bereitet sich auf den Verkauf von Opel an den französischen Automobilkonzern PSA vor. "Wir müssen intern bewerten, ob der Deal mit PSA ...

Weitere Schlagzeilen