Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Raketenabwehr von einem Schiff der US-Navy

© über dts Nachrichtenagentur

24.02.2014

"Foal Eagle" USA und Südkorea starten Militärmanöver

USA und Südkorea betonen defensiven Charakter der Militärübungen.

Seoul – Die USA und Südkorea haben am Montag trotz Protesten aus Nordkorea ihre alljährlichen Militärübungen gestartet. Laut südkoreanischen Medien betonten die Vereinigten Staaten und Südkorea mit Blick auf die Kritik aus Nordkorea den defensiven Charakter der Militärübungen.

Während die etwa eine Woche dauernde Militärübung „Key Resolve“ größtenteils am Computer simuliert wird, umfasst das achtwöchige Manöver „Foal Eagle“ aufwendigere Einsätze des Heeres, der Marine sowie der Luftwaffe. An den Manövern nehmen rund 12.700 US-Soldaten teil.

Die Militärübungen fallen in den selben Zeitraum wie die Familienzusammenführungen, die am Montag an der Ostküste Nordkoreas fortgesetzt wurden. 88 ältere Nordkoreaner konnten sich mit Angehörigen aus einer Gruppe von 350 Südkoreanern privat treffen.

Das kommunistische Nordkorea und Südkorea befinden sich offiziell im Kriegszustand: Der Koreakrieg in den 1950er-Jahren wurde durch einen Waffenstillstand beendet, ein Friedensvertrag kam nie zustande.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/foal-eagle-usa-und-suedkorea-starten-militaermanoever-69478.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Weitere Schlagzeilen