Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

26.08.2010

Flutwellen in Pakistan zerstören eine Million Hektar Ackerfläche

Islamabad – Die verheerenden Flutwellen in Pakistan haben nach neuesten Angaben des pakistanischen Präsidenten, Asif Ali Zardari, eine Million Hektar nutzbarer Ackerfläche zerstört. Der Ernteausfall verursacht Einnahmeausfälle in Höhe von 2,35 Milliarden US-Dollar.

Nach Angaben Zardaris habe sein Land große „menschliche und infrastrukturelle Verluste“ hinnehmen müssen. Insgesamt sind bis zu 75 Distrikte des Landes von den Flutwellen betroffen, nach Angaben des Präsidenten sei eine Bevölkerungsmasse von 15 Millionen Menschen betroffen. Neben dem Landwirtschafts-Sektor seien vor allem die zerstörten Häuser ein großes Problem in Pakistan.

Zardari versprach den pakistanischen Bauern, sie zu Beginn des kommenden Monats mit kostenlosen Raps-Samen zu versorgen. Die pakistanische Regierung warnte unterdessen 500.000 Einwohner, die südöstliche Provinz Sindh zu verlassen, da erneute Flutwellen in dieser Region befürchtet werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/flutwellen-in-pakistan-zerstoeren-eine-million-hektar-ackerflaeche-13685.html

Weitere Nachrichten

Rettungsdienst

© über dts Nachrichtenagentur

Niedersachsen 50-Jähriger stirbt bei Unwettern

Bei Unwettern in Niedersachsen ist am Donnerstag ein 50 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Der Mann wollte mit seiner Frau auf einem Parkplatz im ...

Rettungswagen

© über dts Nachrichtenagentur

Wörth an der Isar 61-jähriger Staplerfahrer stirbt bei Betriebsunfall in Niederbayern

In Wörth an der Isar im niederbayerischen Landkreis Landshut ist am Mittwochnachmittag ein 61 Jahre alter Staplerfahrer bei einem Betriebsunfall ums Leben ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Weitere Schlagzeilen