Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

Flugbegleiterin im Flugzeug

© dts Nachrichtenagentur

23.11.2012

"Diet Detective" Flugzeugessen fast immer ungesund

Southwest, Frontier und Allegiant haben das ungesündeste Flugzeugessen.

Los Angeles – Wer sich gesund ernähren will, sollte für eine Flugreise am besten selber ein paar Brote schmieren. Zu diesem Ergebnis kommt der in den USA als „Diet Detective“ bekannte Charles Stuart Platkin in seiner jährlichen Analyse des Flugzeugessens der US-Airlines.

Am besten kommt in der Auswertung noch die Billigfluggesellschaft „Virgin America“ weg. Hier gebe es immerhin kalorienarme Chips und proteinreiche Truthahn-Sandwichs. Air Canada wird für die vegetarischen Optionen gelobt, Alaska Airlines landet auf Platz drei. Die US-Airlines Southwest, Frontier und Allegiant haben angeblich das ungesündeste Flugzeugessen.

Im Schnitt hat ein Snack bei den untersuchten US-Airlines 388 Kalorien.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/flugzeugessen-fast-immer-ungesund-57325.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Weitere Schlagzeilen