Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Flugzeuge dürfen über den Berliner Müggelsee fliegen

© dapd

26.01.2012

Schönefeld Flugzeuge dürfen über den Berliner Müggelsee fliegen

Bundesamt für Flugsicherung präsentiert Routen für Hauptstadtflughafen.

Berlin – Wenige Monate vor der Eröffnung des neuen Berliner Hauptstadtflughafens stehen die Flugrouten fest. Am Donnerstag präsentierte das Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung (BAF) die Strecken und bestätigte weitgehend die bisherigen Planungen. Demnach genehmigte die Behörde das Überfliegen des Müggelsees in 1.150 Meter Höhe. Auch der Wannsee und die Gemeinde Blankenfelde-Mahlow werden zur Flugschneise. Bürgerinitiativen betroffener Anwohner kündigten umgehend rechtliche Schritte an.

Angesichts der großen Proteste versprachen Politiker die Überprüfung der Flugstrecken nach einer einjährigen Testphase. “Die heute vorgestellten Flugrouten sind nicht in Beton gegossen”, sagte Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU). Auch Berlins Stadtentwicklungssenator Michael Müller sprach sich unter Umständen für eine weitere Modifikation aus. Es sei Aufgabe der Fluglärmkommission, auch in Zukunft für die Interessen der betroffenen Bürger einzutreten, sagte der SPD-Politiker.

Die BAF hatte am Vormittag die umstrittenen Flugrouten vorgestellt. Dabei verteidigte BAF-Direktor Nikolaus Herrmann die Entscheidungen. “Fluglärmschutz der Bevölkerung stand im Mittelpunkt der Abwägungen, das ging aber nicht überall”, sagte er. Die Menge des Fluglärms sei “schlicht und ergreifend” durch die zugelassene Zahl bei An- und Abflügen vorgegeben. In unmittelbarer Nähe des Flughafens Schönefeld komme es daher zu Doppelbelastungen, den Anwohnern dort fehlten jegliche Lärmpausen.

Nach Angaben von Herrmann war die Festlegung der Abflüge gen Osten von der Nordbahn via Müggelsee unumgänglich. Ohne diese Route wären die Belastungen für die anderen Gegenden südöstlich von Berlin sehr viel größer ausgefallen.

Das Bündnis Berlin Brandenburg gegen neue Flugrouten begrüßte die Festlegungen als “eindeutige Verbesserung” gegenüber ersten Überlegungen im September 2010. Trotzdem werde das Bündnis weiterhin die Klage der Bürgerinitiativen Potsdam, Zeuthen und Lichtenrade gegen das Planfeststellungsverfahren von 2004 vor dem Bundesverwaltungsgericht unterstützen.

Zugleich kündigten die Grüne Liga Berlin und der Bürgerverein Friedrichshagen eine Beschwerde bei der EU-Kommission an. Das Überfliegen des Müggelsees verstoße gegen europäisches Recht, sagte der beauftragte Rechtsanwalt Wolfgang Baumann. Als Begründung führte er eine fehlende Umweltverträglichkeitsprüfung an. Bereits am Freitag soll die Beschwerde fertiggestellt werden. Die für 3. Juni geplante Eröffnung des Flughafens werde dadurch nicht verzögert.

Derweil forderte Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) ein Ende der Debatte. “Das Ergebnis der Abwägungen der Bundesbehörden ist aus Berliner Sicht ein Kompromiss zwischen den unterschiedlichen Anforderungen und Kriterien. Dieses Ergebnis sollte jetzt akzeptiert werden”, sagte er.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/flugzeuge-durfen-uber-den-berliner-muggelsee-fliegen-36429.html

Weitere Nachrichten

Lebensmittel Fleischtheke Supermarkt

© Ralf Roletschek / CC BY 2.5

Fleischwirtschaft Hunderte Ermittlungsverfahren gegen Betriebe eingeleitet

Ermittlungsbehörden haben im vergangenen Jahr Hunderte Verfahren wegen Arbeitsrechtsverstößen in der deutschen Fleischwirtschaft eingeleitet. Das geht aus ...

Deutsche Bank AG Falkeplatz Chemnitz

© Sandro Schmalfuß / CC BY-SA 4.0

Deutsche Bank Probleme könnten Gewinn zu Peanuts werden lassen

Der Bankenexperte Wolfgang Gerke hat davor gewarnt, den überraschenden Gewinn der Deutschen Bank im dritten Quartal zu positiv zu bewerten. Es sei zwar ...

Tankstelle Total

© Joho345 / gemeinfrei

ADAC Kraftstoffpreise weiterhin im Aufwind

Der leichte Aufwärtstrend bei den Kraftstoffpreisen setzt sich auch in dieser Woche fort. Laut ADAC-Auswertung kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten ...

Weitere Schlagzeilen