Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

23.01.2011

Flugverkehr: Handy-Verbot soll aus Sicherheitsgründen bleiben

Berlin – Die Bundesregierung will trotz technischer Fortschritte weiterhin keine Handynutzung in Flugzeugen erlauben. Eingeschaltete Mobilfunktelefone könnten von Terroristen als Zündauslöser benutzt werden, heißt es dem Magazin „Focus“ zufolge in einem Bericht des interministeriellen Arbeitsstabs Luftfrachtsicherheit. Dieser war nach den versuchten Paketbombenanschlägen aus dem Jemen eingesetzt worden.

Die Experten schreiben: „Ein generelles Mitnahmeverbot von Mobilfunktelefonen erscheint praktisch kaum umsetzbar.“ Deshalb müsse aber weiterhin auf den Gebrauch von Mobilfunktelefonen an Bord verzichtet werden. Dies könne auch durch eine Selbstverpflichtung der Fluggesellschaften und der Industrie geregelt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/flugverkehr-handy-verbot-soll-aus-sicherheitsgruenden-bleiben-19125.html

Weitere Nachrichten

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Weitere Schlagzeilen